Menü
"Die Lust, Kunst und Kultur zu erleben und zu fördern"

22. November - Kunstreise nach Karlsruhe

EDGAR DÉGAS zählt zu den herausragenden Vertretern der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts. Die staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert den Maler und Bildhauer in einer großartigen Ausstellung. Ein weiteres Ziel ist ein Besuch in der Kunsthalle Mannheim mit einer hochkarätigen Schau „MANET, RENOIR, CÉZANNE – aus aller Welt zu Gast“.
Mehr Infos


23. - 26. Oktober - Kunstreise nach Amsterdam ll

Aufgrund der hohen Nachfrage wird die bereits ausgebuchte Amsterdamreise vom Frühjahr mit identischen Programmpunkten nun noch einmal angeboten.
Amsterdam mit seinem historischen und zugleich multikulturellen Flair gehört zu den interessantesten und schönsten Städten Europas. Das „goldene Zeitalter“ ist in den eng bebauten Stadtvierteln und den romantischen Grachten noch immer lebendig. Die in den vergangenen Jahren umgesetzten Architekturprojekte sind beispielhaft und geben der Stadt einen interessanten Spannungsbogen in die Moderne. Kunstvolle Höhepunkte der Reise sind die Führungen im wiedereröffneten Rijksmuseum, im Stedelijk-Museum sowie im Van Gogh Museum und im Kröller-Müller Museum in Otterlo.
Mehr Infos

undefined


24. - 26. Juni - Kunstreise Quadriennale Düsseldorf

"Über das Morgen hinaus" - unter diesem Motto steht die diesjährige Quadriennale Düsseldorf, an dem sich die führenden Düsseldorfer Kunstmuseen, Ausstellungshäuser und die Kunstakademie sowie zahlreiche Partnerinstitutionen beteiligen. Vor dem Eintreffen in Düsseldorf wird in Wuppertal das von der Heydt Museum sowie der Skulpturenpark Waldfrieden besucht. Ein Highlight wird unter anderem der Besuch des Ateliers von Birgit Jensen sein, die die Gruppe auch ins Museum Kunstpalast zur Sonderausstellung "Kunst und Alchemie" begleitet.
Mehr Infos

  

Bildergalerie


29. Mai - Kunstreise nach Sindelfingen und Stuttgart

Die Sonderausstellung "INCONTRI" im Schauwerk Sindelfingen eröffnet mit einer Auswahl von mehr als 100 Werken aus der Sammlung Schaufler einen großartigen Überblick über 60 Jahre italienische Kunst. Kaum zuvor wurde die zeitgenössische Kunst Italiens in ihrer Vielfalt so umfassend ausgestellt, und der Besucher kann neben bekannten Positionen. wie von Lucio Fontana, Michelangelo Pistoletto und Enrico Castellani, viel Neues und Spannendes entdecken.
Zudem wird in der Staatsgalerie Stuttgart die Ausstellung „KUNST & TEXTIL“ – Stoff als Material und Idee in der Moderne von Klimt bis heute. besucht. Das Besondere dieser Präsentation ist neben ihrer historischen Reichweite die multimediale und interdisziplinäre Ausrichtung.Themenkapitel kombinieren Gemälde und Wandteppiche mit Videoarbeiten und gewebten Artefakten aus verschiedenen Kontinenten. Nicht nur Kunstwerke, die aus dem Material Stoff gearbeitet sind, sondern auch großartige Gemälde, die Stoffe abbilden, werden ausgestellt.
Mehr Infos

 


10. - 13. April - Kunstreise nach Amsterdam

Amsterdam mit seinem historischen und zugleich multikulturellen Flair gehört zu den interessantesten und schönsten Städten Europas. Das „goldene Zeitalter“ ist in den eng bebauten Stadtvierteln und den romantischen Grachten noch immer lebendig. Die in den vergangenen Jahren umgesetzten Architekturprojekte sind beispielhaft und geben der Stadt einen interessanten Spannungsbogen in die Moderne. Kunstvolle Höhepunkte der Reise sind die Führungen im wiedereröffneten Rijksmuseum, im Stedelijk-Museum sowie im Van Gogh Museum und im Kröller-Müller Museum in Otterlo.
Mehr Infos

undefined

Bildergalerie


12. März - Kunstreise nach Frankfurt

Im Städel Museum ermöglicht die Ausstellung "Emil Nolde. Retrospektive" einen neuen Blick auf diesen facettenreichen Maler. Noldes Werk wurde in Deutschland seit 25 Jahren nicht mehr in einer umfassenden Retrospektive präsentiert. Eine interessante Fortsetzung erfolgt am Nachmittag in der Kunsthalle Schirn mit der Ausstellung „ESPRIT MONMARTRE. Die Bohème in Paris um 1900“. Kunstwerke von Henri de Toulouse-Lautrec, Vincent van Gogh, Pablo Picasso, Edgar Degas u.a. entführen die Besucher in die Pariser Welt der Bohème.
Mehr Infos

undefined


25. Januar - Kunstreise nach Nürnberg und Ingolstadt

Die erste Kunstreise 2014 führt in das Neue Museum Nürnberg sowie erstmals ins Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt.
Patricia Urquiola, A&W-Designer des Jahres 2012, hat für die Rosenthal studio-line das bislang letzte von Rosenthal in Auftrag gegebene Tafelservice entworfen. Die Ausstellung im Neuen Museum "Patricia Urquiola und Rosenthal. Landscape" zeigt Schöpfungs- und Herstellungsprozesse sowie deren Ergebnisse.
Anschließend geht zur Ausstellung nach Ingolstadt "NEON - Vom Leuchten der Kunst". Mithilfe von Gemälden, Skulpturen, Installationen sowie Fotografien wird erörtert, warum Künstler Signalfarben zur Gestaltung ihrer Werke als wesentliches Element einsetzen.
Mehr Infos

undefined

Reisen

Freundeskreis Kulturspeicher e.V.

c/o Museum im Kulturspeicher
Oskar-Laredo-Platz 1
97080 Würzburg
Telefon: +49 (0) 931 74977
Telefax: +49 (0) 931 77270

info@freundeskreis-kulturspeicher.de

Kunst-Edition 2017

Gerhard Frömel
Multiple „Schräg 2-teilig ist auf Anregung des „Freundeskreises des Museums im Kulturspeicher“ entstanden und wird in erster Linie durch den Freundeskreis zu einem Vorzugspreis an Mitglieder und weitere Kunstfreunde abgegeben. Frömels Arbeiten zählen zu der sich auf einige wesentliche Formen und Inhalte reduzierenden konkreten Kunst.
Mehr